Newsarchiv

29.04.15

Beschlüsse Gemeinderatssitzung 20. April 2015

Erika Zahler, Boppelsen – Wahl in den Kantonsrat

Am 12 April 2015 ist Erika Zahler, unsere ehemalige Gemeinderätin, mit einem sehr beachtlichen Resultat als Mitglied des Kantonsrates gewählt worden. Der Gemeinderat freut sich darüber, dass unsere Gemeinde in Zukunft über eine "eigene Stimme“ im Kantonsparlament verfügen wird. Im Anschluss an die Gemeindeversammlung vom Freitag, 5. Juni 2015 ist die Bevölkerung herzlich eingeladen, in der Pergola des Restaurants Lägernstübli mit der neuen Kantonsrätin anzustossen.

Baubewilligung für den Neubau eines Flurweges

Der Gemeinderat bewilligt Ulrich Mäder, Boppelsen, gestützt auf die entsprechende Verfügung des Amtes für Raumentwicklung des Kantons Zürich die Erstellung eines neuen Flurweges zur Erschliessung der Parzelle Kat.-Nr. 912. Der "Maiacherweg" wird als Naturstrasse mit einem Kiesbelag und einer Fahrbahnbreite von 3.00 m erstellt. Er führt vom Rütenenweg in östlicher Richtung bis zur Maiacherstrasse.
 
Zustimmung zur Gartengestaltung sowie zur Erstellung eines Abstellplatzes

Die Behörde bewilligt Katharina Schneider-Hauser, Boppelsen, die teilweise Neugestaltung ihres Gartens sowie die Erstellung eines Abstellplatzes mit einer Oberfläche aus Sickersteinen auf der Parzelle Kat.-Nr. 419 im Anzeigeverfahren.

Kanalsanierung und Kanalunterhalt - Kreditabrechnung

Mit Beschluss vom 15.09.2014 hat der Gemeinderat dem Projekt der Müller Ingenieure AG, Dielsdorf, für die Kanalunterhalts- und -sanierungsarbeiten der Tranche 2014 zugestimmt und dafür gleichzeitig einen Kredit von Fr. 62‘000.00 inkl. Mehrwertsteuer bewilligt. Die Behörde genehmigt die nun vorliegende Abrechnung mit Ausgaben von Fr. 59‘940.30 inkl. MWST. Von der Unterschreitung des bewilligten Kredites um Fr. 2‘059.70 wird zustimmend Kenntnis genommen.

Ringschluss "Sonnhalden" - Projekt und Kredit sowie Arbeitsvergabe

Die Arbeiten für den Ringschluss "Sonnhalden" der Wasserversorgung umfassen eine Kalibervergrösserung der Leitung in der Rebbergstrasse sowie eine neue Leitung in der Grimmrütistrasse und die Verbindungsleitung zwischen der Sonnhalden- und der Bühlstrasse, wobei die Kalibervergrösserung Bestandteil der Sanierungsarbeiten an der Rebbergstrasse ist. Diese Massnahmen ermöglichen eine Einspeisung des Ringschlusses über die obere Druckzone.
Der Gemeinderat genehmigt das Projekt der Müller Ingenieure AG, Dielsdorf, für die Erstellung der Leitung in der Grimmrütistrasse sowie für die Verbindungsleitung zwischen der Sonnhalden- und der Bühlstrasse. Zugleich bewilligt die Behörde der erforderlichen Kredit von Fr. 251‘640.00 zulasten der Investitionsrechnung 2015.

Die Tiefbauarbeiten werden an die Weibel AG, Wettingen und die Installateurarbeiten an die Firma Peter Epprecht, Otelfingen, vergeben. Sie sind aus den Submissionsverfahren als günstigste Anbieter hervorgegangen. Die Verbindungsleitung soll im "grabenlosen Verfahren" realisiert werden. Die Arbeiten für die notwendige Spühlbohrung werden durch die Firma Spuhler AG, Fisibach, ausgeführt.

KVG- Abrechnung – Genehmigung

Die KVG-Abrechnung (Krankenversicherungsgesetz) gibt Auskunft über die durch die Gemeinde bezahlten Krankenversicherungsprämien im Bereich der Fürsorge sowie der Zusatzleistungen. Der Gemeinderat genehmigt die Abrechnung für das Jahr 2014 mit einem Aufwand von Fr. 16‘879.60 zuhanden der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich und nimmt Kenntnis vom positiv lautenden Revisionsbericht der Rechnungsprüfungskommission. Die bezahlten Prämien werden der Gemeinde vom Kanton zurückerstattet.

Verwaltungsangestellte - Krankheitsbedingte Abwesenheit von Gemeindeschreiber Frank Blindenbacher

Die gesundheitlichen Probleme von Gemeindeschreiber Frank Blindenbacher haben sich in den vergangenen Wochen wieder stärker bemerkbar gemacht. Auf Empfehlung seines Arztes wird er sich nochmals einer stationären Behandlung unterziehen und deshalb für etwa 5 Wochen abwesend sein. Er wird während dieser Zeit durch Richard Kälin vertreten. Behörde und Angestellte wünschen ihm eine möglichst rasche und vollständige Genesung.

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung
Oberdorfstrasse 2
8113 Boppelsen
Telefon +41 44 849 70 00
Fax +41 44 849 70 01
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten:
  • Mo: 08:00 - 11:00 14:00 - 16:00 Uhr
  • Di: 14:00 - 18:30 Uhr
  • Mi: 08:00 - 14.00 Uhr
  • Do: 08:00 - 11:00 14:00 - 16:00 Uhr
  • Fr: 07:00 - 11:00 Uhr
  • Selbstverständlich können Termine auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

 

Gemeindeverwaltung  ·  Oberdorfstrasse 2  ·  8113 Boppelsen  ·  Tel. 044 849 70 00  ·  gemeinde@boppelsen.ch
  |  © Gemeinde Boppelsen 2018
Login  |   Impressum  |   Datenschutz