Newsarchiv

27.03.15

Beschlüsse Gemeinderatssitzung 23. März 2015

Keine Baubewilligung für die Überbauung der Parzelle Kat.-Nr. 446 an der Hofwiesenstrasse

Gestützt auf eine umfassende Prüfung verweigert der Gemeinderat die baurechtliche Bewilligung für die Überbauung der Parzelle Kat.-Nr. 446 an der Hofwiesenstrasse mit zwei identischen Mehrfamilienhäusern. Die Behörde begründet ihren Entscheid mit der fehlenden Einordnung der Baukörper in die Umgebung sowie mit verschiedenen Bauteilen, welche im Widerspruch zu den Vorschriften der Bau- und Zonenordnung von Boppelsen stehen.

Baubewilligung für die befristete Aufstellung eines Wohncontainers


Der Gemeinderat erteilt Hermann Schmid, Langacher 1, Boppelsen, die Bewilligung zur Aufstellung eines Wohncontainers an der Ostfassade seiner Remise Vers.-Nr. 521 auf Kat.-Nr. 707 im Langacher. Der Container umfasst ein Wohnzimmer mit Küchenbereich, ein Schlaf- sowie ein Badezimmer. Die Bewilligung zur Aufstellung ist auf 5 Jahre befristet.

Richtlinien und Kriterien für die Neuverpachtung von Parzellen der Gemeinde

Die Neuverpachtung von Grundstücken der Gemeinde wird in Zukunft nach Richtlinien und Kriterien erfolgen, welche der Gemeinderat soeben verabschiedet hat. Die Richtlinien werden das Vorgehen der Behörde transparent und nachvollziehbar aufzeigen und mit den Kriterien wird festgelegt, welche Vorgaben die Bewerberinnen und Bewerbern erfüllen müssen, um von der Gemeinde einen Pachtvertrag zu erhalten. Die aktuellen Pächter werden demnächst zu einem Informationsgespräch eingeladen.

Sanierung der Rebbergstrasse, Bewilligung der 2. und 3. Etappe

Der Gemeinderat bewilligt das Projekt und den Kredit für die 2. und 3. Etappe bei der Sanierung der Rebbergstrasse. Die Ausführung der 2. Etappe mit voraussichtlichen Kosten von ca. Fr. 265‘000.00 inkl. MWST erfolgt noch in diesem Jahr. Die Tiefbauarbeiten werden an die Firma Birchmeier AG, Döttingen, vergeben. Die Sanierung des 3. Teilstücks wird 2016 erfolgen. Die voraussichtlichen Kosten von Fr. 284‘000.00 sind in das Budget für das Jahr 2016 aufzunehmen. Der Auftrag zur Erneuerung der Strassenbeleuchtung wird den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich zum Preis von Fr. 40‘265.85 inkl. MWST erteilt.

Die 2. Sanierungsetappe schliesst nicht direkt an das 1. Teilstück an. Die "Baulücke" entsteht, weil mit dem 2. Teilstück zuerst die Ringschlussleitungen Brühlstrasse-Sonnhaldenstrasse und Grimmrütistrasse-Reservoir erstellt werden müssen. Nur so kann im mittleren bzw. 3. Abschnitt die Kalibervergrösserung der Wasserleitung ohne Unterbruch der Wasserversorgung  für das Reservoir erfolgen.

Auflösung des Pachtvertrages für die Parzelle Kat.-Nr. 678 im Maiacher, Boppelsen

Im gegenseitigen Einverständnis wird der noch bis 2018 laufende Pachtvertrag mit Hans Schlatter für die Parzelle Kat.-Nr. 678 im Maiacher auf Ende August 2015 aufgelöst. Ein Teil dieses Grundstücks wurde durch die Gemeindeversammlung der Zone für öffentliche Bauten zugewiesen, wird doch das Land beim Bau der neuen Turn- und Mehrzweckhalle für die Erweiterung des Schulareals benötigt. Die Behörde bedankt sich bei Hans Schlatter für seine Zustimmung. 

Gemeinde Info

Gemeindeverwaltung
Oberdorfstrasse 2
8113 Boppelsen
Telefon +41 44 849 70 00
Fax +41 44 849 70 01
E-Mail
Kontakt
Öffnungszeiten:
  • Mo: 08:00 - 11:00 14:00 - 16:00 Uhr
  • Di: 14:00 - 18:30 Uhr
  • Mi: 08:00 - 14.00 Uhr
  • Do: 08:00 - 11:00 14:00 - 16:00 Uhr
  • Fr: 07:00 - 11:00 Uhr
  • Selbstverständlich können Termine auch ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

 

Gemeindeverwaltung  ·  Oberdorfstrasse 2  ·  8113 Boppelsen  ·  Tel. 044 849 70 00  ·  gemeinde@boppelsen.ch
  |  © Gemeinde Boppelsen 2018
Login  |   Impressum  |   Datenschutz